WISI DY 86 Triodose, wie geschaltet?

Alles andere
Antworten
Walu
Beiträge: 3
Registriert: 29 Nov 2019, 19:29

WISI DY 86 Triodose, wie geschaltet?

Beitrag von Walu » 29 Nov 2019, 19:30

Hallo, ich bin neu hier und kenne mich mit SAT-Anlagen nicht so sehr gut aus.:(

Ich besitze eine WISI-SATanlage wahrscheinlich mit 2 Quad-NLB (8 Leitungen kommen vom Dach), und diese gehen an einen Multischalter WISI DY 86 (Bild).

Jetzt möchte ich gerne ein zweites SAT-Kabel, wie es aussieht, ist das an der DO52 Triodose (Bild) schon an terrestr.TV bzw. SAT1 angeschlossen, als zweites SAT2-Kabel zum Aufnehmen eines anderen Senders mit meinem Sky-Receiver benutzen. Mir ist nicht klar, ob das mit der Dose DO52 möglich ist, bzw. ob in der Dose die Buchse für terrestrisches TV oder SAT2 beschaltet ist. Wie stelle ich fest, ob in der Dose terrestr. TV oder SAT2 angeschlossen ist?

Für mich sieht es aus, als könnten in der Dose 2 x SAT-Kabel und 1 x Terrest. TV angeschlossen werden.

Evtl. müsste für meine Zwecke dann nur das terrestr. Kabel auf SAT2 umgelegt werden? Oder gibt es da Probleme?
Ich hoffe, dass ich mich einigermaßen verständlich ausgedrückt habe?

Besten Dank für eure Hilfe!
WISI DY86Multischalter .jpg

Damian
Beiträge: 11
Registriert: 21 Jul 2019, 16:13

Re: WISI DY 86 Triodose, wie geschaltet?

Beitrag von Damian » 29 Nov 2019, 19:37

Wenn am Multischalter Eingang "Terrestrisch" keine Antenne angeschlossen ist, wird an der Dose auch kein vernünftiges DVB-T Signal rauskommen. Zufälliger Empfang kann möglich sein, wenn man in Sendernähe wohnt

Die Wisi Dose hat augenscheinlich 2 Zuleitungen vom Multischalter
Auf dem Bild (Zuleitungen von unten eingeführt) ist der linke Anschluss (Stecker) für DVB-T ohne DC Pfad (nicht Sat tauglich!)
Die mittlere obere Buchse und die rechte Buchse sind die Sat tauglichen Anschlüsse mit DC Durchlass.

Benutzeravatar
Jacob
Site Admin
Beiträge: 32
Registriert: 21 Jul 2019, 12:00
Kontaktdaten:

Re: WISI DY 86 Triodose, wie geschaltet?

Beitrag von Jacob » 29 Nov 2019, 19:39

Hallo und Willkommen,

bei der Dose handelt es sich offensichtlich um ein älteres Exemplar, im neuen WISI-Katalog ist sie nicht mehr zu finden. ich habe auch keine technischen Daten von dieser Dose mehr. Die beiden Anschlüsse kommen offensichtlich vom Multischalter und sind gleichwertig. Die Beschriftung der Dose legt nahe, dass der linke Anschluss ausschließlich der terrestrischen Übertragung vorbehalten ist, während über den oberen Anschluss das SAT-Signal wiedergegeben wird.

Beim rechten Anschluss kann man die Aufschrift 950 - 2400 MHz erahnen, so dass auch dort das SAT-Signal zur Verfügung stehen sollte. Allerdings fehlt dort die Angabe /DC. Probiere einfach mit deinem jetzigen Receiver aus, ob auch an dieser Buchse das SAT-Signal zur Verfügung steht und du alle Sender empfangen kannst. Wenn ja, steht einer Aufnahme über diese Buchse nichts im Wege.

Wenn nein, wechsle einfach die Antenensteckdose gegen diese hier und es wird funktionieren.

Kleiner Hinweis: Für die WISI-Dose benötigst du ein Kabel mit einem F-Stecker an einer Seite und einem Belling-Lee Stecker (besser bekannt unter IEC-Stecker) an der anderen Seite. Ein solches Kabel kannst du von SEH auf tel. Anfrage (02323/61887) in sehr guter Qualität bekommen. Für die Triax EDS 322F benötigst du Anschlusskabel mit je 2 F-Steckern, die du dir ebenfalls von SEH schicken lassen kannst.

Edit: Mal wieder zu spät ...

Walu
Beiträge: 3
Registriert: 29 Nov 2019, 19:29

Re: WISI DY 86 Triodose, wie geschaltet?

Beitrag von Walu » 29 Nov 2019, 19:42

Danke an Damian, für die Bestätigung meiner Vermutungen!

Vielen Dank Jacob, jetzt werde ich morgen mal die Ausgangspunkte beider Leitungen am Multischalter bestimmen, da ich nach Test, nur auf einer der beiden relevanten Buchsen ein SAT-Signal erhalte.

Benutzeravatar
Jacob
Site Admin
Beiträge: 32
Registriert: 21 Jul 2019, 12:00
Kontaktdaten:

Re: WISI DY 86 Triodose, wie geschaltet?

Beitrag von Jacob » 29 Nov 2019, 19:43

Wie gesagt, es kann auch sein, dass beide Kabel ein Signal führen, du aber die rechte Buchse nicht nutzen kannst, weil sie keinen DC-Durchlass hat und deshalb der Multischalter nicht angesteuert werden kann. Ebenfalls möglich, wenn auch nicht sonderlich wahrscheinlich ist ein Defekt eines Multischalterausgangs. Wenn ausgerechnet dort das 2. Kabel angeschlossen ist, hast du natürlich auch keinen Empfang.

Walu
Beiträge: 3
Registriert: 29 Nov 2019, 19:29

Re: WISI DY 86 Triodose, wie geschaltet?

Beitrag von Walu » 29 Nov 2019, 19:44

Das "DC" steht ganz rechts und ist im Bild schlecht zu erkennen ;)

Antworten